Wissenschaftliche Schreibwerkstatt Berlin
Team   Referenzen   Stimmen   Kontakt   AGB   Impressum  

Preise

Die angegebenen Preise sind für Endkunden Endpreise.
Für Institutionen, die nicht von der UST-Pflicht befreit sind, erheben wir MwSt.



Beratung / Begleitung Student-
Innen
Doktorand-
Innen
Wissenschaftler-
Innen/Institutionen

Kontaktgespräch (insgesamt 90 min)

35 Euro
35 Euro
35 Euro
Beratung/Coaching (je 60 min)


50 Euro 60 Euro 85 Euro


Textkorrekturen StudentInnen/
DoktorandInnen
WissenschaftlerInnen/
Institutionen


Korrektur A (deutsch)
stilistisch-logische Überarbeitung

ab 5,00 Euro / Seite**
55 Euro / h
ab 6,50 Euro / Seite**
65 Euro / h
Korrektur B (deutsch)
formale Überarbeitung

ab 3,90 Euro / Seite**
50 Euro / h
ab 5,50 Euro / Seite**
60 Euro / h
Überarbeitung div. Verzeichnisse

50 Euro / h 50 Euro / h
Formatierung des Textes

50 Euro / h 50 Euro / h
Text-Gutachten (deutsch oder englisch)

55 Euro / 10 Seiten** 65 Euro / 10 Seiten**
Übersetzungen (deutsch-englisch)

ab 1,40 Euro / Zeile* ab 1,40 Euro / Zeile*
Korrektur C (englisch)
stilistisch und formale Überarbeitung

ab 5,20 Euro / Seite**
57 Euro / h
ab 6,20 Euro / Seite**
62 Euro / h
Korrektur D (englisch)
formale Überarbeitung

ab 4,20 Euro / Seite**
47 Euro / h
ab 5,20 Euro / Seite**
52 Euro / h
Bitte fordern Sie ein kostenloses Angebot mit Probekorrektur an. Bei großem Auftragsvolumen (wie z. B. Abschlussarbeiten oder Dissertationen) sind Rabatte möglich.

Richten Sie Ihre Anfrage an: info@WissenschaftlicheSchreibwerkstatt.de

* Eine Normzeile umfasst 55 Anschläge.
** Eine Standardseite umfasst 1500 Zeichen unter Berücksichtigung der Leerzeichen. Seitenpreise werden ab einem Umfang von 10 Seiten erhoben. Darunter wird ein Stundenhonorar nach Aufwand berechnet. Die Seitenhonorare für eine Textüberarbeitung richten sich nach der Qualität des gelieferten Textes. Für Bearbeitungswünsche an Wochenenden und Feiertagen sowie zwischen 20 Uhr und 8 Uhr (nachts) erhebe ich einen Zuschlag von 50 %.
Wir orientieren uns an der Honoraren des Verbandes freier Lektorinnen und Lektoren